Oberflächensondierungen

Oberflächensondierung

Manuelle wie auch EDV-gestützte Oberflächensondierungen nach dem aktuellen Stand der Technik. Zur Verfügung stehen dazu bereits über 20 Stück eigene Handsondensysteme der Hersteller Ebinger Prüf- und Ortungstechnik GmbH und Sensys GmbH.

Die Sonden besitzen die Typenbezeichnungen: "Magnex 120 LW", "EB 450 B" wie auch "SBL 10". Hinzu kommt ein 5-Kanal Magnetometersondensystem der Sensys GmbH (Bezeichnung "MXPDA") für EDV-gestütze Oberflächensondierungen mittels Gradiometersonden. Eine gleichzeitige GPS-Referenzierung ausgewerteter Verdachtspunkte durch passend zu dem Sondensystem konfiguriertem Trimble Vermessungssystem ist systemseitig auch technisch möglich.

Des Weiteren ist ein "Komplettsystem" der Ebinger Prüf- und Ortungstechnik GmbH für die aktive Bohrloch- und Flächensondierung (Typenbezeichnung: "UPEX 745 P2I") im praktischen Einsatz. So konnten bereits unterschiedliche Flächen mit insgesamt über 240.000 m² erfolgreich messtechnisch erfasst werden. Nach Auswertung der Sondierdaten im eigenen Hause wurden im Übrigen auch schon mehrere Kampfmittel mit unterschiedlichen Größen und in verschiedenen Tiefen fachgerecht geborgen. Zudem verfügt unser Personal über praktische Erfahrungen aus der Aufzeichnung von Verdachtsflächen mit elektromagnetischer Detektionstechnik des Systems vom Typ "EMD 2" des Fabrikats Sensys GmbH.


Tel.: +49 58 1 / 20 814 163
Fax: +49 58 1 / 20 814 164
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz - Google Analytics deaktivieren